Ihr möchtet ein eigenes Gewerk gründen?

Gewerkegründung

Bevor ein Gewerk gegründet wird, sollte sich der Gewerkegründer (die Gründerin) mit der Stadt, ihren Zielen und ihrem Aufbau rudimentär vertraut machen. Damit kann meist vorab schon beurteilt werden ob das mögliche neue Gewerk in das Gesamtbild/-konzept der Stadt passt. Für den Antrag zu einem neuen Gewerk müssen folgende Informationen bereitgestellt werden:

Diese Informationen brauchen wir

  • Kurzbeschreibung des Konzepts mit Darstellung „was“ die Spieler bei Euch bekommen, bzw. mit „wem“ ihr interagieren wollt.
  • Ungefähre Anzahl der Mitglieder/Mitspieler des Gewerks
  • Ungefährer Platzbedarf in qm
  • Grobe Beschreibung der IT Organisation Eures Gewerks (Titel, Besitzer)

Diese Info schickt ihr an die Stadtorganisation – Sie prüft entsprechend ob Euer Gewerk zur Stadt passt, bzw. ob Raum vorhanden ist. Nach einer Positiven Rückmeldung habt ihr ein Stadtgwerk. Allerdings sind die Fristen hier sehr frühzeitig zu Ende. Bis Jahresende ist die Gewerkeanmeldung abgeschlossen und es wird für das nächste Jahr geplant. Freie Plätze sind oft schnell weg.

Voraussetzungen

  • Öffnungszeiten mindestens: Gewerk 6 Std. täglich
  • Zusage für das Gewerkekonzept von Mary
  • Hilfe beim Auf-und Abbau stellen
  • Abbauaufgaben erledigen /Platzabnahme von der Abbauorga Stadtplex
  • Hilfe beim Drachenfest-Plot stellen
  • Verkauf und Angebot nur gegen IT Währung
  • NSC Dasein